Wie ich den Unterbodenschutz am Wohnmobil auffrischen kann

WasserschĂ€den am Wohnmobil, davon hört man leider hĂ€ufig und auch wir haben unsere Erfahrungen damit gemacht. Nachdem wir das Dach unseres Wohnmobils komplett neu abgedichtet haben, stellte sich die Frage – wie sieht Hilde wohl von unten aus? Ist der Unterboden noch ok oder hat er auch gelitten?
Leider bleiben auch Wohnmobile nicht von Rost verschont. UngeschĂŒtztes Blech rostet ebenso wie unbehandeltes Holz gammelt. Bei einem Wohnmobil treffen oft beide Materialien aufeinander, was nicht immer gut ausgeht. Aber kann man vorbeugen? Ja! Schauen wir uns doch mal an, wie man den Unterbodenschutz am Wohnmobil auffrischen kann, egal ob Holzboden oder Blech.

Im Winter ist Rostvorsorge natĂŒrlich das A und O, denn das Salz auf den Straßen setzt dem Blech noch mal richtig zu. Doch auch wenn das Wohnmobil nicht im Winter bewegt wird können SteinschlĂ€ge zu BeschĂ€digungen am Lack fĂŒhren und das drunter liegende Blech kommt zum Vorschein und ist somit ungeschĂŒtzt. Auch alter Unterbodenschutz, egal ob auf Holz- oder Blechböden, wird irgendwann rissig und Feuchtigkeit kann dort eindringen. Oftmals sieht man den Schaden dann erst beim nĂ€chsten TÜV Termin, wenn es schon zu spĂ€t ist. Und dann wird es meist richtig teuer
 💰

Unterbodenschutz am Wohnmobil


auf Holzböden

Bei Ă€lteren Wohnmobilen, wie auch bei unserer Hilde, wurde frĂŒher ein Unterbodenschutz auf Bitumenbasis verwendet, der direkt auf den Holzunterboden aufgetragen wurde. Durch die Bewegungen wĂ€hrend der Fahrt wird der Schutz am Übergang von Boden zur Außenwand frĂŒher oder spĂ€ter rissig und das Wasser kann in das Holz eindringen. Irgendwann ist vom Holz dann nur noch nur noch matschiger Torf ĂŒbrig. Die Folge – man hat einen Ă€rgerlichen Wasserschaden.


auf Blech

FĂŒr den Unterbodenschutz auf dem Blech gilt das gleiche wir fĂŒr das Holz. Auch hier wird der Schutz mit der Zeit rissig und das Wasser findet den Weg zum Blech. Der Rost kann sich meist ungesehen unter der Bitumenschicht ausbreiten und es wird erst bemerkt, wenn es schon zu spĂ€t ist. Gerade im Spritzbereich, also in den RadkĂ€sten und den ÜbergĂ€ngen zum Boden (egal ob Holz oder Blech), ist die Beanspruchung an das Material sehr hoch.

Unterbodenschutz am Wohnmobil aufrischen

WÀhrend neuere Wohnmobile oft nur noch einen GFK Aufbau haben, gibt es dagegen bei Àlteren Wohnmobilen in der Regel bauartbedingt die Kombination der Materialien Holz und Blech.

Vorgehensweise am Fahrzeuggestell

Am Fahrgestell selber muss der Unterboden erstmal untersucht werden. Schaut euch dabei unbedingt die RadhĂ€user, Schweller und Einstiege beim Fahrzeug an. Beim Fiat Ducato 230 sind außerdem noch die Quertraverse und das Batteriefach im Motorraum ein erheblicher Schwachpunkt. Auch hier lohnt es sich genauer hinzusehen, auch in Hinblick auf die nĂ€chste Hauptuntersuchung.

Achtet auch beim alten Unterbodenschutz am Wohnmobil auf mögliche Risse. Hier könnt ihr bei AuffĂ€lligkeiten ruhig mal etwas fester mit einem Plastikspatel drĂŒcken um zu testen.

Der Rost muss weg!

Habt ihr schon losen Rost gefunden, muss dieser möglichst restlos entfernt werden. Das geht entweder mit einem kleinen Dremel oder mit dem Akkuschrauber und einer CSD / CBS Reinigungsscheibe. Der Vorteil einer solchen Scheibe liegt darin, dass der Vorgang im Gegensatz zu einer Trennscheibe und einer Flex, deutlich schonender ist.

Hier ein Beispiel von meinem Oldtimer

Unterbodenschutz am Wohnmobil auffrischen
Blech blank geschliffen

Rost sollte NICHT mit rotierenden DrahtbĂŒrsten in Bohrmaschine oder Flex/Winkelschleifer entfernt werden! Bei dieser Methode vermischt/verschmiert sich der Rost mit dem Abtrag vom Material der DrahtbĂŒrste und wird in das gesunde Metall eingearbeitet. Es entsteht dann eine silbrig/schwarze Schicht die rostfrei wirkt, es aber nicht ist. Neuer Rost ist vorprogrammiert. Diese Schicht lĂ€sst sich dann nicht mehr entfernen!

https://www.rostio.de/csd-schleifscheibe-cbs-reinigungsscheibe-mit-spanndorn-lila-purple

Sollten aber schon Rostlöcher gefunden worden sein oder bei dem Vorgang mit der CSD Scheibe Löcher entstehen, hilft nur noch eins – Raustrennen und eine neues Blech einschweißen.

Unterbodenschutz am Wohnmobil auffrischen
Hier hilft nur noch neues Blech

Der “Rostumwandler”

Ist die befallene Stelle schön blank geschliffen setze ich einen “Rostumwandler” ein. Ich schreibe das deshalb in AnfĂŒhrungszeichen, weil der Rost natĂŒrlich nicht einfach umgewandelt werden kann und schwups ist alles wieder gut. Ich zitiere mal vom Hersteller Fertan:

FERTAN Rostumwandler ist ein hochwirksames Produkt gegen Rost. Die Rostschicht wird chemisch aufgelöst und das behandelte Metall zusĂ€tzlich durch eine neue Metallverbindung gegen neuen Rost geschĂŒtzt. FERTAN ist eine dunkle FlĂŒssigkeit, welche durch ihre enorme KriechfĂ€higkeit auch unter alte Lackschichten dringt und dabei die Korrosion vollstĂ€ndig beseitigt.

https://fertan.de/fertan-shop/fertan-rostkonverter

Ich habe gute Erfahrungen mit den beiden Herstellern Fertan und Brunox gemacht. Brunox hat den Vorteil, dass es nicht wieder abgewaschen werden muss

Angebot
LAIWOO 125mm CSD Scheibe Schleif Scheibe, 5 StĂŒcke Lila Reinigungsscheibe Set, Grobreinigungsscheibe Nylongewebescheibe Lackentfernung Rost fĂŒr Winkelschleifer
  • 【Material】: Diese csd scheibe verwendet schwarzen Diamanten als Hauptschleifmittel, ein Fasernetz als TrĂ€ger und einen Harz-Elastikkörper, um das scharfe Schleifmittel sicher am Fasernetz zu befestigen.
  • 【Lange Lebensdauer】: WĂ€hrend des Hochgeschwindigkeitspolierens und Schleifens löst sich das Schleifmittel nicht leicht ab, was zu einer lĂ€ngeren Lebensdauer fĂŒhrt. Geeignet fĂŒr das Polieren von OberflĂ€chen von Materialien wie Stahl, Kunststoff, neuen Faserprodukten, Stein, Beton, usw.
Angebot
FERTAN 22620 Rostumwandler, 1 l
  • Wandelt Metallkorrosion in einen abgelösten Schutzstaub um.
  • Stoppt Rostkorrosion.
Brunox BEPOXY1000ML Epoxy Rostumwandler 1L
  • Rostsanierer und Epoxy-Grundierer in Einem

Anwendung von Fertan

  • Rost entfernen und fĂŒr eine glatte OberflĂ€che sorgen
  • FlĂ€che mit einem Silikonentferner grĂŒndlich reinigen
  • Fertan mit einem Pinsel oder SprĂŒhpistole auftragen
  • Bei Temperaturen ĂŒber 20° 24 h, bei 5°-19° mindestens 48h trocknen lassen. Nicht unter 5° anwenden! Es entsteht eine dunkle, schwarze Schicht
  • Abwaschen!

Anwendung von Brunox

  • Entrosten wie beschrieben
  • Gut mit Silikonentferner reinigen
  • Produkt auftragen
  • Durchtrocknen lassen (nicht unter 10° anwenden)
Unterbodenschutz Wohnmobil auffrischen
Fertan aufgetragen
Unterbodenschutz Wohnmobil auffrischen
Nach dem Abwaschen

Jetzt geht’s mit Owatrol Öl weiter

Owatrol Öl ist ein Naturöl und kann zur Konservierung von Rostfeldern genutzt werden. Erkennt man z.B. im Winter Rost an seinem Fahrzeug, könnte man das Weiterrosten mit einer Owatrol Öl Behandlung einschrĂ€nken und bis zum Sommer zur endgĂŒltigen Reparatur warten.

Ich setze es aber auch nach der Behandlung mit Fertan ein. Sollte nach der Entfernung des Rosts doch noch irgendwas ĂŒbrig geblieben sein, wird es mit Owatrol konserviert. Man kann es mit einem Pinsel oder mit der SprĂŒhpistole auftragen. Außerdem gibt es Owatrol Öl auch in einer praktischen Spraydose

Angebot
Owatrol Farbkriechöl 1 Liter Dose, Öl
  • ROSTSCHUTZ FÜR INNEN UND AUSSEN – OWATROL OIL ist ein Rostschutzmittel fĂŒr viele OberflĂ€chen. Rostschutz-Haftgrund fĂŒr Metalle, Kunststoff, Glas, Holz
 erhĂ€lt die Rostoptik der OberflĂ€chen und verdrĂ€ngt Luft und Feuchtigkeit. Ebenfalls als Additiv fĂŒr Farben/Lacke verwendbar.
  • WIRKUNGSVOLLER ROSTSCHUTZ – bildet einen isolierenden, elastischen Schutzfilm, der Rost stoppt und den anschließenden Lackauftrag vereinfacht. Einfache Anwendung, ohne Sandstrahlen und Schleifen. Farbloser Rostschutz, direkt auf Rost anwendbar.
3 x Owatrol Öl Spray 300ml
  • bleibt nach Trocknung dauerhaft elastisch, aber durch die eingeschlossenen Rostpartikel (Eisenoxid / Eisen- hydroxid) hart genug fĂŒr eine nachfolgende Lackierung

Jetzt kommt eine Lackschicht

Nach dem Owatrol Öl verwende ich noch eine Schicht Brantho Korrux 3 in 1. Brantho gibt es in unterschiedlichen Farbtönen. Dadurch wird die ausgebesserte Stelle wieder ansehnlich und hat eine gute Basis fĂŒr einen weiteren Lackaufbau (fĂŒr den Unterboden aber nicht nötig), denn Brantho Korrux dient auch gleichzeitig als Grundierung und deckt das Owatrol Öl ab. Nicht jeder 2 k Lack vertrĂ€gt sich mit Owatrol, mit Brantho hat man aber eine gute Trennung.

Hohlraumkonservierung mit FluidFilm

Liegt man gerade sowieso unter dem Wohnmobil, bietet es sich an auch gleich die HohlrĂ€ume zu schĂŒtzen. Es gibt natĂŒrlich auch Firmen, die eine professionelle Hohlraumversiegelung anbieten. HierfĂŒr kommt dann meistens Wachs vom Hersteller Mikes Sanders zum Einsatz. Das Wachs ist wirklich sehr zu empfehlen, ist in der Anwendung aber nicht so einfach wie Fluidfilm, denn das Wachs muss zur Verarbeitung erhitzt und mit einer Pistole gespritzt werden.

Speziell fĂŒr den Fiat Ducato 230 kann ich das Video von Rving Europe empfehlen.

Hohlraumkonservierung mit Fluidfilm
4 x Fluid Film AS-R Langzeit-Rostschutz Kriechöl 400ml SprĂŒhdosen + Sonde 60cm
  • Fluid Film von Hodt ist ein seit Jahren bewĂ€hrter Rostschutz auf Lanolin-Basis, welcher sich auch z.B. als Kriechöl zum lösen fĂŒr verrostete Schrauben eignet.

Ausbesserungen am Holzboden

Findet man auch morsche Stellen am Unterboden, muss hier natĂŒrlich auch das alte Holze raus. NatĂŒrlich soweit bis man auf “gesundes” Holz trifft. Ist das Holz aber nur feucht und nicht morsch, kann man auch versuchen es trocknen zu lassen, wenn die Ursache fĂŒr die Feuchtigkeit gefunden und beiseitigt wurde.

Wie man Holzteile am Wohnmobil ausbessern kann erfahrt ihr in dem Artikel “Wohnmobil abdichten und Wasserschaden reparieren“

Unterbodenschutz am Wohnmobil auffrischen, Wohnmobil abdichten
An Hilde hat es auch die Holzleisten am Übergang von der Seitenwand und RĂŒckwand zum Unterboden erwischt

Holzboden mit Owatrol behandeln

Jetzt ist endlich der grĂ¶ĂŸte Teil an einem Wohnmobil mit Holzaufbau an der Reihe – der Holzboden! Das richtige Versiegeln des Unterbodens ist ĂŒbrigens nicht nur bei alten Wohnmobilen sinnvoll. Damit alles rostfrei bleibt und der Holzboden gut geschĂŒtzt ist, empfiehlt sich auch die DurchfĂŒhrung bei neu ausgelieferten Fahrzeugen.

Jetzt kommt wieder das Owatrolöl zum Einsatz. Es ist ebenfalls ein super Holzschutz. Das Öl zieht relativ weit in das Holz ein, verdrĂ€ngt vorhandene Feuchtigkeit und lĂ€sst keine neue Feuchtigkeit ins Holz eindringen. Ebenfalls frischt Owatrolöl den alten Unterbodenschutz auf und macht diesen wieder geschmeidig weich.

Bei Hilde habe ich das Öl mit einem Pinsel aufgetragen, da wir hier recht große FlĂ€chen haben. Um in kleine Ecken zu kommen empfiehlt es sich dennoch ebenfalls eine SprĂŒhdose im Sortiment zu haben. Einfach schön satt auftragen


Unterbodenschutz am Wohnmobil auffrischen
Fast wieder wie neu
Unterbodenschutz am Wohnmobil
Schweller

Unterbodenschutz am Wohnmobil

und Drehstabfeder

In diesem Zuge habe ich dann auch gleich die Schweller und andere Metallelemente mit eingepinselt. Gerade an der Drehstabfederung waren einige rostige Stellen. Das Owatrolöl konserviert auch sehr gut vorhandenen Rost und verhindert das der Rost sich weiter ausbreiten kann. Nach der Behandlung erstrahlte der Unterboden im neuen Glanz.

Elaskon C-UBS

Bei der weiteren Vorgehensweise wird noch eine Schutzschicht mit Elaskon C-USB aufgetragen. C-USB ist ein atmungsaktiver Unterbodenschutz speziell fĂŒr Holz.

Im Gegensatz zu herkömmlichem Unterbodenschutz ist C-UBS diffusionsoffen, d. h. es lĂ€sst Feuchtigkeit, die im Holzboden z.B. durch Kondensierung entsteht, ablĂŒften. Spritzwasser bzw. Wasser allgemein kann aber nicht von außen in den Unterbodenschutz eindringen

https://www.korrosionsschutz-depot.de/spezialthemen/caravan-unterbodenschutz/elaskon-caravan-c-ubs/elaskon-caravan-c-ubs-schwarz-1-liter-normflasche?number=0E31C

Ich habe die SprĂŒhdosen gewĂ€hlt, da hier die Verarbeitung wieder am einfachsten war. Auch hier wieder schön satt auftragen. An den ÜbergĂ€ngen von Seitenwand zu Unterboden habe ich etwas mehr aufgetragen, da sich hier durch Regen das meiste Wasser sammelt.

ELASKON C-UBS Caravan Unterbodenschutz Spray 500 ml/Korrosionsschutz Spray und Rostschutz Spray/Unterbodenschutz fĂŒr Wohnwagen und Caravan/Unterbodenschutz Bitumenbasis Aerosoldose
  • WICHTIGER SCHUTZ - NĂ€sse, Schmutz, Steinschlag und Streusalz fĂŒhren dazu, dass sich Spannungsrisse bilden & der Unterbodenschutz angegriffen wird. Daher empfiehlt sich eine Auffrischung ca. aller 2 Jahre.
  • ANWENDUNGSBEREICH – Unser Wohnwagen Unterbodenschutz ist speziell fĂŒr die Anwendung bei Caravan & Campern entwickelt und bietet intensiven Schutz gegen NĂ€sse, Streusalze, Laugen, aufgewirbelte Steine, SprĂŒhnebel & Spritzwasser.
Unterbodenschutz am Wohnmobil
Auch die Schweller wurden behandelt

Die Schweller habe ich ebenfalls behandelt, hier wĂŒrde ich aber eher zu einem durchsichtigen Wachs raten um eventuelle Rostherde spĂ€ter noch gut zu erkennen. Abschließend hat Hilde wieder einen gut geschĂŒtzten Unterboden.

Fazit der Auffrischung

Das Auftragen von dem Owatrolöl war recht einfach und ist an einem Nachmittag gut zu schaffen. Man sollte nur unbedingt alte Kleidung sowie ggf. eine Atemschutzmaske tragen. Zudem wĂŒrde ich immer eine Pappe unters Fahrzeug legen um tropfendes Öl aufzufangen.

Die letzte Schicht mit dem Elaskon Unterbodenschutz ging deutlich schneller. Allerdings war es schwer noch nicht behandelte Stellen zu erkennen, da sowohl der alte Anstrich als auch der neue Schutz schwarz sind. Insgesamt habe ich fĂŒr unser Wohnmobil ca 1 L Owatrolöl und 4 Dosen Elaskon C-USB verarbeitet. Achtet bei der Anwendung auf eine ausreichende Trockenzeit vom Owatrolöl. Insgesamt habe ich zwei Nachmittage benötigt.

Hilde ist jetzt jedenfalls auch unten gut vor Feuchtigkeit geschĂŒtzt, das Überwintern bereitet mir nun deutlich weniger Sorgen. đŸ€—

Unterbodenschutz am Wohnmobil
Hilde ist wieder frisch

Wenn ihr noch Anmerkungen, Kritik oder Fragen habt, meldet euch gerne in den Kommentaren, per Email oder in den Social Media KanÀlen.

Eure Viercamper đŸ€™

Folgt uns gern auch auf Instagram oder Facebook und abonniert unseren Newsletter 🙂

* (Bei den verlinkten Artikeln handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ĂŒber diese Links etwas kauft, erhalten wir eine kleine Provision und ihr könnt uns ein wenig unterstĂŒtzen. FĂŒr euch verĂ€ndert sich nichts am Preis. Bei Fragen schickt uns sehr gern eine Mail!)

3 Kommentare

  1. Theo

    Interessanter Beitrag, bis auf C-UBS nutze ich das alles auch. Allerdings eher beim T3. Asche ĂŒber mein Haupt, habe ich doch den Unterboden beim Wohnmobil derzeit schmĂ€hlich vernachlĂ€ssigt.

    • Pascal

      Hi Theo,
      dann aber mal los 😀 wir sind ja auch eher die Schönwetterfahrer, aber wenn Hilde im Winter auf der Wiese verweilt, kann das ja nicht schaden.
      VG Pascal

      • Theo

        ja, stimmt. Meinereiner steht auch auf einer Wiese, schlechter geht es eigentlich nicht. Das Problem ist immer die Zeit … und der Wille …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blogverzeichnis Bloggerei.de Follow my blog with BloglovinWordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner