Auf geht’s in die nächste Runde in unserer Camping Anfänger Serie!
Heute knöpfen wir uns mal den Strom im Wohnmobil vor. Ein sehr wichtiges und leider auch manchmal schwer verständliches Thema beim Camping, vor allem wenn man von Elektronik nicht so wirklich einen Plan hat.

⚠️ Etwas Wichtiges vorweg, auch wenn es jedem klar sein sollte:

Bitte denkt immer daran – elektrischer Strom ist lebensgefährlich und kann zum Brand führen!!! Überlasst die Arbeit an den spannungsführenden Bauteilen bitte nur Fachleuten. ⚠️

So, nun aber los! Wie funktioniert das denn nu mit dem Strom im Wohnmobil?

Strom im Wohnmobil – Das Boardnetz

Wer sich im Wohnmobil umschaut stellt schnell fest, dass es zwei Arten von Steckdosen gibt. Zum einen die “normalen” für 230 V Geräte, die kennt man ja von zu Hause. Zum Anderen gibt es noch 12 V Steckdosen, die aussehen wie die vom Zigarettenanzünder im Auto.

Ist das Wohnmobil nicht am Landstrom angeschlossen, sind die 230 V Steckdosen außer Betrieb und es gibt nur Strom über die 12 V Dosen. Ein Betrieb von normalen Haartrocknern oder Ladegeräten für z.B. das Laptop ist somit erstmal nicht möglich.

Schaltzentrale Boardnetz
Die Hauptschalter im Wohnmobil
Weiterlesen